Freitag, 9. Juni 2006

Öffentliches Sehen Anhänger Party

So sehr sich die Tante letztes Jahr gefreut hat, dass es endlich, endlich los geht ... so sehr hat sie jetzt schon keine Lust mehr auf die WM. Aber in 4 Wochen ist ja alles vorbei, die deutsche Wirtschaft gerettet, der Aufschwung da und alle waren total nett und freundlich und überhaupt nicht mehr miesepetrig und dürfen jetzt aber endlich wieder anfangen zu nörgeln (Vorschläge für Themen: Das schlechte Abschneiden. Die schrecklichen Fans. Franz Beckenbauer (passt immer)).

Ich jedenfalls finde auch jetzt schon gut, dass in Saarbrücken ein "Public Viewing Fan Fest" gibt, wo man sich die Spiele ankucken tut. Da geh ich, glaube ich, lieber nicht hin.

Tipp: Deutschland gewinnt 2:1

1 Kommentar:

die Tante Frieda hat gesagt…

jaja, das WM-Fieber, das sogenannte. Sehr befremdlich auch: die vielen Deutschland-Fahnen an Häusern und Autos - als wäre die ganze Stadt auf einmal ein großer Campingplatz! Sogar der Saar-Stahl in Burbach ist beflaggt, verrückte Scheiße. Allerdings werden ein paar liebgewonnene Vorurteile auch über den Haufen geworfen, zum Beispiel das vom bierbauchigen, Unterhemd tragenden Fahnenhisser. Hier vor dem Haus stieg gestern jedenfalls ein muskelbepackter junger Mann mit anscheinend schwarzafrikanischem Migrationshintergrund aus dem Auto mit den zwei (!) Deutschlandfahnen. Sollte die WM etwa tatsächlich alles besser machen und zu einer Umbesetzung der Symbole führen? naja, zumindest mal sind für vier Wochen ALLE gegen Nazis (macht sich ja nich gut wegen die Touristen und so....).

Kommentar veröffentlichen

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.