Donnerstag, 6. Juli 2006

Die Hose der Nation

Clevere Italiener? Nachlässigkeiten in der Abwehr? Ach was! Wir haben knallhart recherchiert und wissen jetzt, warum wir verloren haben: Meine Nachbarin hat ihre Glückshose nicht angezogen. Die hatte sie bisher bei allen Siegen der Nationalmannschaft an, nur am Dienstag eben nicht, weil sie dreckig war. Das hat sie mir gestern einfach so im Wäschekeller gesagt!
Ich hab natürlich sofort Olli Bierhoff angerufen. Olli hat das dann gleich mit dem Betreuerteam durchgesprochen. Schließlich sind sie übereingekommen, dass sie es den Jungs sagen, weil so eine unglaubliche Moral in der Mannschaft war. Die Meinungen waren geteilt:

"Wir sind natürlich maßlos enttäuscht", meint Jens Lehmann. "Wir haben uns tausendprozentig aufgerieben, und dann so was. Man steckt halt nicht drin. Aber wir hätten uns schon gewünscht, dass alle gemeinsam ihr Bestes geben. Wir müssen jetzt eben einfach nach vorne schauen."

Michael Ballack hingegen konnte dem ganzen auch etwas positives abgewinnen: "Es ist auch irgendwie tröstlich, dass wir jetzt wissen, dass es nicht an uns lag. Aber ich möchte nicht in der Haut von dieser Frau stecken. So was darf in einem Halbfinale einfach nicht passieren. Wir müssen jetzt eben einfach nach vorne schauen."

Da hat er Recht. Bei uns in der Straße ist die Hölle los. Seit heute morgen stehen drei Fernsehteams bei uns vor der Tür. Ich musste schon vier Interviews geben. Franz Beckenbauer war schon da und hat noch viel mehr Interviews gegeben. Die Frau darf wohl nie wieder Fußballspiele der Nationalmannschaft ansehen und musste ihre Hose an den sportlichen Leiter der Nationalmannschaft abgeben, der sie von jetzt an tragen wird. Wie die Frau das durchsteht, weiß ich nicht. Sie muss jetzt eben einfach nach vorne schauen.

Hoffentlich stehen Matthias Sammer Caprihosen. Wir werden uns an diesen Anblick wohl gewöhnen müssen.

1 Kommentar:

die Tante Frieda hat gesagt…

ach, du gute Tante Jensen! nach der Lektüre kann ich auch nach vorne schauen, obwohl ich grad schon wieder keinen Bock hatte!

Kommentar veröffentlichen

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.