Mittwoch, 25. März 2009

Kufiya

Eigentlich ging mir das unreflektierte Tragen von Palitüchern immer schwer gegen den Zeiger, weil es mich immer schon ärgerte, dass Leute meinen, sie könnten den dumpfesten und unreflektiertesten Scheiß sagen, denken und tun, nur weil ihnen die richtige Gesinnung (oder der korrekte Musikgeschmack) einen Persilschein dafür geben.

Zwischenruf aus dem Publikum: Häh?
Die Tante Jensen: Na, es ist einfach blöd zu meinen, in dem Konflikt gebe es die Guten und die Bösen (welche Seite jetzt auch immer). Es gibt noch nicht mal die Israelis und die Palästinenser, und schon gar nicht sind die Juden die Israelis.

Und das Palästinsertuch ist nun mal ein gut eingeführtes Symbol nicht für den Freiheitskampf der Palästinser sondern für die Vernichtung der Juden. Und das finden wir doof.

Genauso doof findet die Tante jene Schnicksen, die dieses Tuch als Accessoir tragen, wenn es zu kalt für ihr Che-Guevara-T-Shirt ist. In beiden Fällen ist es den meisten Trägern egal, wofür es steht, und wollen sie natürlich genauso wenig in einer kubanischen sozialistischen Diktatur leben wie in einem muslimischen Staat. (Auch zum Kotzen: die neue Dacia-Werbung, wo Fidel Castro durch ein heruntergekommenes Altersheim geht)(Wir müssen den Fernseher wieder wegschmeißen).

Nicht doof findet die Tante aber, dass jetzt jeder das Palästinensertuch trägt, meist vermutlich von kleinen Chinesinnen in nicht gerade freiheitlichen Bedingungen produziert. Denn nur so kann das Stück seinen Nimbus verlieren - in drei Jahren ist es so uncool wie rosa Blazer mit Schulterpolstern und Schuhe zum Selberbemalen. Darauf hofft die Tante schon heute.

Kommentare:

die Tante Frieda hat gesagt…

Danke, gute Tante, dass wir wieder mal einen Fachterminus lernen durften. Und lass mich diese Gelegenheit nutzen: Es geht einem was AUF den Zeiger und GEGEN den Strich - wenn ich das mal so non-passant anmerken darf. Hasta la vista siempre! (oder so) die Tante Frieda

die Tante Jensen hat gesagt…

Mann, schade, dass ich nicht geschrieben habe, dass es mir "auf den Strich geht". Das wäre witzig gewesen. Jetzt ist der Hase aber leider schon im Pfeffer. Mist.

Anonym hat gesagt…

süß & herrlich gebohrt endlich weiß man wo der Hase weht

die Tante Jensen hat gesagt…

Ja, ist ja bald auch Ostern. The eggs, my friend, are blowin' in the hase, the eggs are blowin' in the hase!

Kommentar veröffentlichen

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.