Montag, 1. April 2013

Nachrichten: Ostersegen des neuen Papstes voller Erfolg

Hat segensmäßig mächtig reingehauen:
Franziskus I.
Rom: Tausende, ach was: Hunderttausende Menschen sahen am Sonntag in einer bewegenden Zeremonie, wie Papst Franziskus I. gleich bei seiner ersten Osteransprache seinen guten Draht nach oben unter Beweis stellte. Sein Ostersegen urbi et orbi verhinderte weltweit Missernten und Krankheiten. Mit 27.932 verhinderten Fehlgeburten stellte Franziskus damit sogar den Rekord seines Vorvorgängers Johannes Paul II. ein. Dessen Bestmarke von 231.077 durch den Segen vermiedenen Überschwemmungen bleibt aber weiterhin bestehen.

Als weitere Folge des Ostersegens entscheiden sich alle verheirateten heterosexuellen Männer im Bistum Fulda trotz drohender Gleichstellung der Homosexuellenehe weiterhin dafür, bei ihrer Frau zu bleiben und spielt der 1. FC Köln nächstes Jahr in der Champions League.

So, jetzt mach ich erst mal eine Woche Pause. Als Teil des österlichen Segens fällt für eine Woche die Schule aus und die Kinder springen zu hause rum.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.