Freitag, 10. Dezember 2010

Das eine beste Weihnachtslied



Einige Bemerkungen.
  • Wetten sind so verbreitet in Großbritannien, dass man nicht sagt, worum man wettet, sondern eine Quote nennt.
    Got on lucky one,
    came in 18 to 1.
    Das ist als Kompliment schwer zu übersetzen.
  • Das ist gar kein Chor, weil es den NYPD Choir gar nicht gibt.
  • Ja, das ist Matt Dillon.
  • Anscheinend kann man was gegen das (hier vorgeführte) evolutionäre Programm tun, dass dafür sorgt, dass man den Partner irgendwann nicht mehr so toll findet und die Gene anderweitig mischt. Wenn man nicht irgendwelche neuen Beziehungsformen ausprobieren will. Klingt allerdings auch nicht aufregend.
  • Das Lied war nicht Nr. 1 in den Weihnachtscharts, sondern nur Nr. 2. In Großbritannien sind die Weihnachtscharts ein Riesending, hier interessiert das keine Sau.
  • Sie singen Happy Christmas. Briten halt.
  • Happy Christmas your Arse. Fröhliche Weihnachten am Arsch. Das kann man dann übersetzen.

Kommentare:

maryquitecontrary hat gesagt…

oooooooh ja!!! all time favourite, ganz klar und völlig eindeutig.
und sozusagen ein pflichtohrwurm für die nächsten wochen. danke.

nur der vollständigkeit halber:
"galway bay":
http://www.youtube.com/watch?v=VQHxsZDkrPU
oder auch
http://www.youtube.com/watch?v=XPmSHe-osZs

aber ist ja eh klar, dass die nypd und fdny voll sentimentaler halb- und vierteliren ist...
bleibt nur die frage, welches der zwei lieder sie nun singen...
ich persönlich denke, das von bing crosby, weil da in 1:09 so'ne kleine melodie kommt, die thematisch im lied verarbeitet sein könnte... was meinen sie, herr lied-rechercheur?

die Tante Jensen hat gesagt…

Hmm, in dieser sehenswerten Doku zitieren sie das erste: http://www.youtube.com/watch?v=SW_WSQpewNY

Es scheint mir aber auch das zweite zu sein, auch, weil die Phrase "Galway Bay" annähernd zitiert zu sein scheint. Und die anderen "Galway Bay"s auf YouTube sind auch das zweite.

Die vollsentimentalen Vierteliren sollen übrigens laut den Pogues noch betrunkener gewesen sein als die Pogues selbst. Ich denke aber, das ist technisch unmöglich.

Kommentar veröffentlichen

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.