Freitag, 28. September 2012

Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

Geht leider gar nicht. Mann, mann, mann, echt übel, gerade. Die Kraft reicht gerade noch, euch zu erklären, warum in Norddeutschland die Berge so niedrig sind.
Blick vom Bungsberg über die Holsteinische Schweiz

Sind sie nämlich gar nicht. Die Berge in Niedersachsen und in der Holsteinischen Schweiz (Bild) sind natürlich genau so groß wie die in Bayern. Alles andere wäre ja ungerecht. Sonst hätten die nördlichen Bundesländer auch schon längst nach dem Ländergebirgsausgleich gerufen.

Aber da oben lässt man das einfach nicht so raushängen. Es schickt sich einfach nicht, mit seinen Bergen so anzugeben. Deshalb sind die Berge in Norddeutschland unter der Erde versteckt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.