Mittwoch, 1. August 2012

Offener Brief an die enttäuschenden deutschen Medaillenhoffnungen

Sie haben also die Erwartungen, die die Berichterstatter in Sie hatten, nicht erfüllt. Das ist sicherlich für Sie persönlich jetzt eher nicht so toll. Seien Sie aber versichert, dass keineswegs die Hoffnungen einer ganzen Nation auf Ihnen lasteten, und wir auch nicht alle mit Ihnen mitgefiebert haben. Wir schauen jetzt auch nicht auf die anderen Medaillenhoffnungen und hoffen, dass sie Medaillen bringen.

Um ehrlich zu sein, ist es unglaublich vielen von uns einfach vollkommen schnurz, dass Sie nicht gewonnen haben. Es ist uns auch schnurz, wenn Sie gewinnen. Sie kämpfen nicht für Ihr Land. Sie kämpfen für sich.

Zum Abschluss noch ein Bild von rennenden Menschen:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.