Donnerstag, 26. September 2013

Bundestagswahl 2013: Die Wahlbeteiligung, die FDP und die 5%-Hürde

Warum rechnet eigentlich sonst keiner sowas aus? Wofür kriegen die denn ihr Geld? Dafür, dass sie mit Helmut Schmidt Zigarette rauchen? Tss.

Also: Die Wahlbeteiligung war dieses Jahr ja etwas höher als vor vier Jahren. Das liegt unter anderem auch daran, dass die Gesellschaft altert - es wachsen weniger Wahlberechtigte nach, als Wahlberechtigte wegsterben.

Interessant ist es daher, die abgegebenen Stimmen in absoluten Zahlen mit der letzten Wahl zu vergleichen, um zu kucken, ob da was Interessantes bei rauskommt.

Bundestagswahl 2013

Wahlberechtigte: 61.903.903
Wähler(innen): 44.289.652
gültige Stimmen: 43.702.474

5%-Hürde:  2.185.123,7 (gerundet sind das:) 2.185.124
absolute Stimmen für die FDP: 2.082.305 (fehlend: 102.819)

0,5%-Hürde:  218.512,37 (gerundet sind das:) 218.513
absolute Stimmen für die NPD: 560.660 (zu viel: 342.147)

Die 0,5%-Hürde bestimmt, ab wann Parteien an der Wahlkampfkostenerstattung teilnehmen dürfen (0,70 € pro Jahr und Stimme bzw. 0,85 € für die ersten 4 Mio. Stimmen). Erwähnenswert ist hier: 
Hätten alle Wahlberechtigten gewählt und niemand der Nichtwähler hätte die NPD gewählt, hätte diese die 0,5% nicht erreicht und bekäme in den nächsten 4 Jahren nicht 1.906.244,- €.

Knapp unter dieser Hürde liegt die ÖDP:

absolute Stimmen für die ÖDP: 127.085

Nun lässt sich noch etwas anderes errechnen: Wie steht die FDP im Vergleich zur letzten Wahl da?

Bundestagswahl 2009

Wahlberechtigte: 62.168.489
Wähler(innen): 44.005.575
gültige Stimmen: 43.371.190

5%-Hürde:  2.168.559,5 (gerundet sind das:) 2.168.560

Um in den Bundestag zu kommen, brauchte man 2009 also auch mehr Stimmen, als die FDP heuer hat. Man kann also nicht sagen, dass viele Leute nur zur Wahl gegangen sind, damit es die FDP nicht mehr schafft. Zumindest nicht im Ergebnis. In der Zielsetzung vielleicht schon.

Und selbst wenn dieses Jahr alle AfD-Wähler einfach zu Hause geblieben wären, wenn sie schon nicht die FDP wählten, hätte es gaanz knapp nicht gereicht: Dann läge die 5%-Hürde bei 2.082.506 absoluten Stimmen, da fehlten der FDP noch 302.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.