Donnerstag, 3. März 2011

Guttenberg zum Letzten

Ist es noch wem aufgefallen? Hat wer was gemerkt?
Die BILD-Zeitung hat gar keine Macht.
Wenn BILD wirklich versucht, etwas durchzusetzen, gelingt ihnen das nicht. So bei dem Referendum zum Religionsunterricht in Berlin, so jetzt bei dem Versuch, Guttenberg zu stützen. Die angebliche Macht von BILD ist nur eine eingebildete. Insofern ist diese Werbekampagne mit all den Prominenten so toll. Da weiß man gleich, wen man verabscheuen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.