Freitag, 16. März 2007

Heinz-Rudolf Kuntze

Seit einer Woche, dem Grand-Prix-Vorentscheid nämlich, frage ich mich ja folgendes: Viele Leute sagen: Herr Kuntze sei peinlich, in seinem Alter müsse der doch nicht mehr auf der Bühne stehen und die alten Hits in Mehrzweckhallen spielen und den alten Tagen hinterher singen.
Ich bin mir da gar nicht so sicher. Peinlicher finde ich zum Beispiel Mick Jagger, obwohl der mehr Platten verkauft. Und andere Leute verkaufen seit 40 Jahren die gleiche Fleischwurst, und da sagt doch auch keiner, das wär' doch peinlich.
Mit irgendwas muss man ja sein Geld verdienen, und ich würde lieber abends ein bißchen Musik machen, auch wenn es nur vor 50 Leuten ist, als Fleischwurst zu verkaufen. Oder mir mit 60 noch in den Schritt greifen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.