Donnerstag, 2. Juni 2011

Was ich gerne von dir wüsste

Ich weiß nicht, ob Ihr alle Moritz von Uslars „99 Fragen an“-Interviews kennt. Mich nerven die brutal; der Typ ist meiner Meinung nach eine aufgeblasene Flachpfeife. Oder von mir aus ist auch nur sein literarisches Ich eine aufgeblasene Flachpfeife (kleine Reminiszenz an die literaturwissenschaftlich Gebildeten unter der verehrten Leserschaft).

Jedenfalls musste ich kürzlich mal wieder so ein Interview lesen, weil ich nur das Zeit-Magazin als Zahnputz-Lektüre verfügbar hatte und alles andere im Heft schon gelesen hatte. Und da kamen mir ein paar Fragen in den Sinn, die ich gerne stellen würde, wenn auch natürlich nur ausgesuchten Menschen. Von manchen anderen möchte ich eigentlich viel weniger wissen, als sie mir auch ungefragt mitteilen.

Ich schrub also eine Liste auf eine leere Klopapier-Rolle und erklärte mich am darauf folgenden Tag der Tante Jensen. Die Tante, alte Musikerin, die sie ist, sprach: „Was ist eigentlich dein Lieblingstier, und gehen gehen wir lieber zu dir oder zu mir? - klingt wie'n super Songtext!“

Danke, liebe Tante, liebe Tante, danke! Denn am Abend darauf floss es nur so aus der Feder, übrigens wieder beim Zähneputzen und darum auf echtes Papier. [Es ist einfach unglaublich, Bob, und ich habe sogar noch drei Kilo abgenommen dabei!] Voilà:

Was ich gerne von dir wüsste

Was ich gerne von dir wüsste:
Was fänd' ich bei Dir, wenn ich mal müsste,
rumliegen zum Lesen?
Oder stehn da nur Besen?
Was hältst du auf Vorrat, bei dir im Schrank?
Hast du eisern Erspartes, oder bist du oft blank?
Gibt es Nummern, die du auswendig weißt, trotz Handy und so?
Oder liest du etwa nicht auf dem Klo?
Hörst du Stones oder Beatles? Spielst du Poker oder Mau-Mau?
Und guckst du eher „heute“ oder eher die „Tagesschau“?
Was kauftest du dir als erste CD?
Wo tust du dir am häufigsten weh?
Magst du Kinder? Was ist dein Lieblingstier?
Und: Geh'n wir heut abend zu mir oder zu dir?!?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.