Dienstag, 13. Februar 2007

Die richtige Reihenfolge

  1. Heiraten
  2. Kinder kriegen
Nicht, was Sie jetzt denken, von wegen Moral und so. Das ist der Tante vollkommen egal. Aber man hat eben nur zwei Dinge im Leben, bei denen man seine Eltern richtig überraschen kann (gut, drei, wenn man Zimmer aufräumen dazu zählt), und die sollte man sich nicht verbauen, weil man sie in der falschen Reihenfolge abhakt. Sonst heißt es nur' "Ihr heiratet? Ach, ja, wird ja auch mal Zeit. Wann denn? Da kann ich nicht."

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.