Montag, 2. April 2007

Es gibt zwei Sorten von Menschen auf der Welt

Die einen frühstücken. Die anderen nicht. Nix. Kriegen keinen Bissen runter. Trinken nur eine Tasse Kaffee und sterben dann im Alter von 55 Jahren an einem Magengeschwür.

Früher hab ich das ja nicht verstehen können. Ich musste morgens was essen, und aß auch immer viel. Aber seit kurzer Zeit entwickele ich mich zum Nichtfrühstücker. Wie das Kind, nebenbei. Na gut, das Kind trinkt auch einen halben Liter Milch am Morgen, danach könnte ich auch nichts mehr essen, auch wenn da nicht ein Zwanzigstel meines Körpergewichts wäre.

Und die Lehre? Alles ändert sich. Plötzlich, auch wenn man es sich nie vorstellen konnte, steht man auf der anderen Seite und fragt sich, wie man da hin gekommen ist.

Wie zum Beispiel die verfeindeten Parteien in Nordirland. So schließt sich der Kreis.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.