Montag, 25. September 2006

Wolfgang Petry

Wolfgang Petry ist zurückgetreten. Wahnsinn. Gleichzeitig die letzte Gelegenheit zu erzählen, dass ich wen kenne, der wen kennt, der gesehen hat, dass er die Freundschaftsbändchen an seinem Arm mit Reißverschluss abnehmen kann.

Die Frage ist dann ja: Sind die Haare auch falsch? Bestimmt ist sogar der Schnauzer nur angeklebt. Ist "Wolfgang Petry" vielleicht in Wirklichkeit Helge Schneider?

Und was macht Wolfgang Petry jetzt? Zieht Freundschaftsbändchen, Haare, Schnauzer, Holzfällerhemd und aufgerissene Jeans aus und endlich den Nadelstreifenanzug an, in dem er sich so wohl fühlt. Geht er zurück in seine Freimaurerloge mit den drei Weltkugeln in "Bronze, Silber und Gold" (!)? Und gibt seine 23 (!) Freundschaftsbändchen zurück?

Und wo war er am 11. September? "Wolfgang Petry World Trade Center" ergibt über 30.000 Treffer bei Google. Denken Sie mal drüber nach.

1 Kommentar:

die Tante Frieda hat gesagt…

Und wenn man dann noch überlegt, dass er seine Karriere (ich verzichte auf die Anführungszeichen, habe aber drüber nachgedacht. aber da er diese Bändchen abmachen kann, hat er das ja vielleicht tatsächlich als Karriere geplant und durchgezogen. Gibt doch Schlimmeres als sich mit Schnauzerperücke zum Deppen zu machen) bei Dieter Thomas Heck begonnen und beendet hat! Wenn uns den mal nicht die Pirmasenser auf den Hals gehetzt haben, damit wir von ihren Machenschaften zur Ergreifung der Weltherrschaft abgelenkt werden!

Kommentar veröffentlichen

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.