Montag, 11. September 2006

Verschwörung

Hartnäckig hält sich ja auch die Lüge, es wären keine Juden vor fünf Jahren umgekommen, und deswegen wäre der Mossad Schuld. Bei CNN kann man die Liste der Opfer durchforsten. Gut, einen "Weintraub" hat's nicht. Aber "Joshua Rosenthal" klingt für mich auch irgendwie jüdisch. Ganz zu schweigen von Goldstein, Levy, Allen, Greenberg, Greenleaf, Greenstein.
Ist aber natürlich vom Mossad gefälscht, die Liste.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.