Dienstag, 26. September 2006

Es gibt zwei Sorten von Menschen auf der Welt (5)

Die einen sprechen, wenn sie schon mal angerufen haben, nicht auf den Anrufbeantworter, weil sie "diese Dinger" nicht mögen. Weil die anderen ja nicht da sind, und es also egal ist.

Die anderen freuen sich, dass jemand angerufen hat. Und ärgern sich dann, weil der eine keine Nachricht hinterlassen hat. Schwören sich, nie mehr mit dem zu reden und ihm gleich den Hörer auf die Gabel zu hauen. Bzw. in Ermangelung einer Gabel auf den grünen Knopf zu drücken. Weil es doch unhöflich ist, einen erst neugierig zu machen und dann sitzen zu lassen.
Dann fällt den anderen wieder ein, dass sie das ja nicht machen können, weil sie nicht wissen, wer da keine Nachricht hinterlassen hat. Weil er oder sie wusste, was sie/er sagen soll.

Und der andere fragt sich mal wieder, was so schwierig daran ist, den eigenen Namen zu sagen.
Ein einfaches "der Kurt" reicht, und man freut sich, dass der Kurt angerufen hat. So macht es der andere meistens.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.