Dienstag, 22. August 2006

English vor Show Offs

Aus nicht mehr aktuellem Anlass:

Es heißt nicht Christopher Stréet Day, sondern Chrístopher Street Day. Es ist nicht der Straßentag von Christopher (unser aller Kumpel), sondern der Tag der Christopherstraße. Wir von der In-Crowd sagen übrigens CSD, weil wir hoffen, das klinge cooler.

Ebenfalls initialbetont scheint mir auch Púlp Fiction korrekt zu sein, und nicht Pulp Fíction, die erläuternde Ergänzung des Basismorphems, auf welcher der Akzent liegt, steht ja auch im Englischen vorne dran, wenn Sie verstehen, was ich meine. Darüber hinaus macht es nichts, wenn Sie diesen albernen Film fürderhin einfach ein wenig seltener erwähnen, als es bisher getan wird.

Andererseits ist nicht Márs attacks, sondern Mars attácks korrekt. 3. Person Singular Präsens Aktiv Nominativ, und nicht Nominativ Plural.

Und es sind in-Líne-Skates, nicht ín-line-Skates, die sind ja schließlich in einer Linie, und nicht in der Innenlinie.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.