Mittwoch, 16. August 2006

Wieder da

In letzter Zeit hab ich wenig schreiben können, weil ich die ganze Zeit nach Peter Scholl-Latour recherchieren musste. Denn da hat jemand, den ich nicht kannte, eine Frage hinterlassen, und da muss man sich doch kümmern, Customer Relationship Managemenet und so. Ich hab gehört, das wär wichtig.
Na, auf jeden Fall war der Typ schwer zu finden. In Israel war er nicht, im Libanon war er nicht, im Gazastreifen war er nicht ... kein Wunder, er war ja die ganze Zeit im Recht ! (Ou hauerha, der war aber ganz tief. Ist ja fast schon peinlich.) Aber ich hab dann tatsächlich was gefunden, kleines Interview, ist grad in Afghanistan, kann aber leider nicht mehr in die Berge fahren zu den Stammesfürsten, hat es aber immer schon gesagt, dass das so nix wird (hab vergessen, was genau, glaube, das mit den Israelis). Und ganz wichtig, dass die EU jetzt dringend mit Scheich Habichvergessen sprechen muss, den er letzte Woche noch in Damaskus getroffen hat. Das Übliche eben.
Die Tante, wo wir schon mal dabei sind, hat sich jetzt endgültig entschlossen, dass sie ab sofort zugeben wird, dass sie im Nahen Osten keine Ahnung und deswegen auch keine Meinung mehr hat. Ich blick da nicht mehr durch. Und ich glaube auch nicht, dass irgendwer da noch durchblickt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.