Dienstag, 13. Juni 2006

Argentinien

Gut ist es ja, nicht Argentinier zu sein, wenn man Fußball mag. Man möchte meinen, die spielen so toll, und deswegen hat der Argentinier mehr Spaß. Aber als Nicht-Argentinier hat man einen super Vorteil: Man muss Diego Maradona nicht gut finden. Da ist man plötzlich dankbar für Lothar Matthäus.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.