Mittwoch, 14. Juni 2006

Nachbarjubel

Die Tante wohnt ja direkt gegenüber einer Fußballkneipe. Für die drei Deutschen, die im Moment nicht in der Nähe einer Fußballkneipe wohnen, nur kurz: Man ist da immer etwas später informiert. Ich sehe das Tor, und kurz darauf hör ich die Kneipisten jubeln (irgendwie jubeln die immer, bei jedem Tor, bei jeder Mannschaft. Ein fröhliches Volk, die Deutschen. Leicht zu begeistern.) Das gibt der Tante das gute Gefühl, in die Zukunft sehen zu können, oder zumindest der Zeit voraus zu sein. Die Tante mag das. Auch wenn sie nur zwei Sekunden früher weiß, was Herr Beckenbauer jetzt sagen wird.
Aber eigentlich ist das ja nichts Besonderes.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aha, Sie sehen das also anders oder auch so? Wie genau?

Beachten Sie bitte, dass Links in den Kommentaren suchmaschinenmäßig keine Relevanz haben, weil sie mit rel="nofollow" versehen sind.

Anonyme Kommentare werden ohne Ansehen der Person gelöscht. Gebt Euch doch einen wiedererkennbaren lustigen Namen.